Die Tierhilfe Bochum stellt sich vor

Die Anfänge der Tierhilfe Bochum e.V.

 

Aus der Gruppe "Initiative zur Abschaffung der Tierfolter", die jetzt unter dem Begriff "Tierversuchsgegner" bekannter ist, splitterte eine Gruppe ab, die sich mit Tierschutz, Beratung und Hilfe allgemein beschäftigen wollte.

Im Oktober 1987 wurde die Gründung der "TIERHILFE BOCHUM e.V." beschlossen.

Schon damals wurden Tiere vermittelt und betreut. Hier ist vor allem die Aktion "Zuhause gesucht" im Bochumer Stadtspiegel zu erwähnen.

Auch das Einfangen wildlebender Katzen zwecks Kastration gehört seit den Anfängen der Gruppe zur täglichen Arbeit.

Der Preis für die Hilfe war jedoch im wahrsten Sinne des Wortes sehr hoch. Um eine vernünftige Lösung zu finden wurde die TIERHILFE BOCHUM e.V. Anfang 1988 als gemeinnütziger Verein eingetragen. Denn erst durch Spenden, Mitgliedsbeiträge und weitere aktive Helfer konnte man mehr erreichen.

Mittlerweile hat der Verein 140 Mitglieder, die auch zum Teil aktiv mitarbeiten.

Tatkräftige Hilfe ist immer nötig. Denn durch Spenden, Aufnahme eines verwaisten Tieres, Bereitstellung von Urlaubsplätzen und Mitgliederwerbung wird der Verein stärker und leistungsfähiger für die Tiere, die Hilfe brauchen.

 

Schwerpunkte der Vereinsarbeit

 

  • - Aufzucht von Flaschenbabys
  • - Einfangen wildlebender Katzen zwecks Kastration
  • - Kontrollbesuche bei vermittelten Tieren
  • - Beratung zukünftiger Tierhalter
  • - Bereitstellung von Pflegeplätzen in der Urlaubszeit
  • - Aufstellen von Spendendosen, Sammelaktionen
  • - Kontakte zu Tierärzten, Ämtern, Presse
  • - Pflege und Betreuung verwaister Tiere in der eigenen Wohnung
  • - Aufklärung und Hilfestellung im Falle von Tierseuchen

 

Die Mitglieder

 

Die Vereinsmitglieder kommen aus allen Bevölkerungsschichten und aus allen Berufssparten. Von der Hausfrau bis zum Schüler, vom Arzt bis zur Verwaltungsangestellten, vom Rentner bis zum Firmeninhaber. 

Nur wenige Mitglieder sind aktiv tätig. Hier muss noch kräftig angeworben werden. 

Auf die sehr wichtigen Fördermitglieder kann jedoch auch die TIERHILFE BOCHUM e.V. nicht verzichten, da jeder Euro Beitrag Leben bedeutet.

Auch die für den Verein arbeitenden Tierärzte sind teils Mitglieder geworden, weil sie eine gute Sache voll unterstützen wollen.