Coco


 

Coco wurde im Mai 2020 geboren und musste ihr Zuhause wegen Allergie wieder verlassen.

Coco braucht ein paar Tage, um sich einzugewöhnen, ist aber eine ganz liebe Katze, die genauso gerne mit dem Menschen spielt wie kuschelt.

Ihr neues Zuhause sollte etwas ruhiger sein, und es sollte wenigstens einen gesicherten Balkon geben.

Da Coco sich nur bedingt mit Artgenossen versteht, kann sie durchaus als Einzelkatze leben.
Coco ist kastriert, gechipt und negativ auf FIV und FeLV getestet. Leider ist sie nur unvollständig geimpft.
Kennenlernen kann man sie in ihrer Pflegestelle in Essen.