Zuhause gesucht


 

Dolar

Dolar lebt zurzeit noch im Tierheim Ostroda/Polen. Er könnte jederzeit ausreisen und wird per Schutzvertrag vermittelt

 

Dolar wurde vor mehr als 2 Jahren streunend auf der Straße gefunden und ins Tierheim gebracht. Seitdem wartet der liebe Rüde auf die Chance seines Lebens.

Dolar ist ein Naturtalent in Fröhlichkeit. Es scheint so, als würde er einen immerzu anlächeln und ist dabei so dankbar für jede kleine Aufmerksamkeit. In der Nähe von Menschen wedelt er ununterbrochen mit seinem Schwanz und versucht jeden zum streicheln aufzufordern.

 

Dolar ist ein sehr freundlicher und aufgeschlossener Hund, auch in Bezug auf Artgenossen. Er hat ein sanftes Wesen, aber trotzdem sollte ein Zusammenleben mit anderen Hunden langsam stattfinden, damit es nicht zu Problemen kommt. Genau so sehr wie Menschen liebt Dolar Spaziergänge. Dabei freut er sich wie ein Welpe und stellt sich im Umgang mit der Leine auch genau so ungeschickt an…

 

Dolar hat eine Hautkrankheit und bekommt Medikamente, weil er sich sonst wunde Stellen leckt. Das sollte in Deutschland nochmal genauer diagnostiziert werden.

Er ist jetzt ca. 5 Jahre alt und hat immer noch alles vor sich. Er wäre überglücklich jeden Schritt mit Ihnen an Ihrer Seite gehen zu dürfen - ein Leben lang!

 

Kontakt: Heimatlose Pfoten e.V.

Claudia Wessel

www.heimatlosepfoten.de

-Tierschutz ohne Grenzen-

http://www.heimatlosepfoten.de/unsere-tiere/hunde/dolar/


   Update !!!!    Sept:17    Max hat nun endlich ein Dach über dem Kopf...denn er wurde in ein neues Zuhause zu einer Hündin vermittelt,wo er sehr geliebt wird. Wir wünschen ihm und seiner neuen Familie alles erdenklich Gute !!

             

                          ZUHAUSE GESUCHT

 

. Max ist ein wunderschöner Border Collie und ca. 6 Jahre alt.Leider hat er durch seine schlechte Haltung keine Ahnung vom Leben, denn er lebt seit Kindesalter auf einem Autohof in Bochum-Gerthe. Am Wochenende ist er dort ganz allein und dann bekommt der arme Kerl auch kein Futter.Seit längerem hat er keine feste Bezugsperson mehr.
Spaziergänge waren ihm bis vor kurzem gänzlich unbekannt, und deshalb kennt er auch keine Artgenossen.
Katzen kennt er,da auf dem Platz auch welche zuhause sind.Sie werden von ihm toleriert,Ihm unbekannte Katzen jagt er aber. Eine Wohnung kennt er auch nicht, und auf dem Platz lebt er nur draußen. Das Ordnungsamt hatte auch schon vorbeigeschaut,aber nur die Schutzhütte bemängelt.Nun ist der Hundebesitzer sehr schwer erkrankt,und Max soll vermittelt werden damit er noch ein paar glückliche Jahre erleben kann.Max ist sehr intelligent und lernbegierig,und er wird gewiss in kurzer Zeit begreifen was er darf und was nicht,und sich schnell an die Situation außerhalb des Platzes gewöhnen,um ein schönes Hundeleben zu genießen.Er wird es seinen neuen Besitzern danken.Max wird auch gerne auf eine vorübergehende Pflegestelle vermittelt,bis er ein endgültiges Zuhause gefunden hat.Wir wünschen es ihm von ganzem Herzen.
 Wer helfen kann bitte unter folgender Nummer anrufen : .0234/74067 oder 0176/39630136




U P D A T E : Heute konnten wir "LEVI" in ein Traumzuhause bringen nach Gelsenkirchen. Der neue Besitzer hat im September seine über alles geliebte Labrador-Hündin nach fast 15 1/2 Jahren einschläfern müssen. Er wollte unbedingt wieder einem Hund ein neues Zuhause geben! Leider befand er sich seit einer knappen Woche im Urlaub auf Texel, als er die Nachricht erhielt, dass LEVI dringend ein neues Zuhause sucht. Er brach seinen Urlaub sofort ab um LEVI in Gelsenkirchen in Empfang zu nehmen und fuhr gleich am selben Tag mit ihm wieder zurück nach Texel, da er 2 Wochen gebucht hatte. Die Beiden haben sich auf Anhieb verstanden und ich denke nicht, dass LEVI viel trauern wird, da er jetzt erst einmal sehr viel Abwechslung und Spass in den Dünen und an der See hat. Nach diesem Urlaub darf LEVI mit ins Büro und ist rund um die Uhr mit seinem Herrchen zusammen. Trotz aller Tränen, die meine Tochter und ich vergossen haben, LEVI konnte kein besseres Zuhause finden!!! Vielen Dank an Ulli B. 


Levi

 

DRINGEND !!!

 

Dringender Aufruf an meine Tierschutzfreunde !!!

 

Heute muss ich mal in eigener Sache an euch herantreten! Meine Tochter muss schweren Herzens ihren über alles geliebten „LEVI“ abgeben! Durch berufliche Veränderungen würde ihr Liebling einfach zu kurz kommen und das möchte sie ihm nicht antun. Er sucht liebevollen Familienanschluss, wo man auch die Zeit hat sich um ihn zu kümmern.

 

LEVI (Golden Retriever) ist 4 Jahre alt, ein kastrierter und gechippter Rüde, auch wurde er jedes Jahr geimpft!

 

Er liebt Hündinnen, bei Rüden entscheidet die Sympathie. Er ist total fixiert auf Tennisball und Stöckchen, er liebt es total da hinterher zu jagen. Auch liebt er lange Spaziergänge und geht gerne ins Wasser.

 

Katzen und Kleinkinder sollten nicht in der neuen Familie sein, vor kleinen Kindern hat er eher Angst und knurrt dann schon mal, wenn er sich unsicher fühlt. Katzen und Hasen würde er draußen jagen, aber vielleicht ist es auch möglich ihn bei vorhandenen Katzen vorsichtig an die neue Situation heranzuführen!

 

Er beherrscht die Grundkommandos, lässt sich gut abrufen – LEVI ist einfach ein TRAUMHUND !!!

 

 

 

Er wird nur in die allerbesten Hände mit Schutzvertrag und Schutzgebühr über den Tierschutz vermittelt!!!

 

 

 

Vielen Dank für Euer Interesse,

 

Eure Claudia (Schiweck) von der Tierhilfe Bochum e.V.